Schüler Kind Schlagzeugunterricht

AKTUELLE INFORMATIONEN
zu den Corona-Maßnahmen für alle drummer's focus Standorte:

Stand: 12.04.2021 / UPDATE
df-München:
Die am Wochenende 10. und 11. April veröffentlichten Daten des „Sieben-Tage-Inzidenzwerts“ für München waren angeblich falsch und wurden heute offiziell mit 116,4 angegeben. Das hat jetzt zur Folge, dass der Präsenzunterricht im df-München nur noch heute am Montag 12. und morgen am Dienstag 13. April stattfinden darf!
Ab Mittwoch 14. April schließt das df-München für eine vorerst unbekannte Dauer. Alle Lehrer werden ab Mittwoch wieder Online-Unterricht geben! Bitte halte dich zu deinem gewohnten Unterrichtstermin bereit, dein Lehrer wird dich online kontaktieren.
Sobald der o.g. Wert auf unter 100 sinkt, werden deine Unterrichtsstunden auch wieder live in der Schlagzeugschule stattfinden. Wann das sein wird, erfährst du hier. Deswegen bitten wir dich, diese Zahlen zu beobachten und auch öfters auf unsere df-Startseite zu schauen.
Entsprechende tagesaktuelle Infos findest du schnell und übersichtlich z.B. auf dem Portal der Stadt München:
www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Referat-fuer-Gesundheit-und-Umwelt/Infektionsschutz/Neuartiges_Coronavirus.html
oder hier auf unserer df-Website.

Stand: 20.03.2021
df-Stuttgart und df-Bodensee:
Mit Beschluss vom 19.03. 2021 hat die Landesregierung ihre Corona-Verordnung geändert. Die Änderungen treten am 22. März 2021 in Kraft.
Wir freuen uns sehr, dass alle df-Schüler/innen in Baden-Württemberg ab Montag den 22. März 2021 wieder wie gewohnt zum Unterricht und auch für die Nutzung der Übungsräume kommen dürfen. Der Unterricht findet ausschließlich im Einzelunterricht statt. Besucher und Interessenten sind ebenfalls herzlich eingeladen, wieder bei uns im drummer´s focus vorbei zu schauen. Zusätzlich zu den bekannten Hygiene-Regeln (siehe PDF unten) gilt für alle Schüler*innen, Eltern und Besucher eine FFP2 Maskenpflicht (Kinder unter 14 Jahren eine medizinische Maske).
Bei einer 7-Tage-Inzidenz von über 100 im Stadt-/Landkreis darf nur Online-Unterricht angeboten werden (Notbremse).
Zu Corona-Infos auf www.baden-wuerttemberg.de

Stand: 05.03.2021
df-Köln:
Das Land NRW hat die neue CoronaschutzVerordnung herausgegeben, und diese erlaubt ab Montag, den 8. März 2021 wieder "musikalischen Unterricht in Präsenz für Gruppen bis zu 5 Schülern".

Das heißt für uns: du kannst ab nächster Woche wieder zum Unterricht zu uns kommen!
Hierfür gibt es jedoch eine neue Regel: in unseren Räumen besteht - wie in Geschäften und öffentlichen Verkehrsmitteln - die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske (OP-Maske oder FFP2-Maske), ausgenommen Kinder unter 14 Jahren, diese dürfen ersatzweise auch Alltagsmasken tragen. Ob die Maske im Unterrichtsraum abgenommen werden kann, klären wir noch ab.
Selbstverständlich gelten weiterhin die Regelungen zum Abstandhalten, das "Einbahnstraßen"-System beim Durchgehen und die generellen Hygieneregeln. Das alles gilt zusätzlich unter der Vorgabe, dass der Wochen-Inzidenzwert in Köln unter 100 bleibt. Nachzulesen hier in § 7 (1), Abs. 7
Wir freuen uns, dass wir euch alle nach so langer Zeit wieder sehen können!

Stand: 14.02.2021
df-Salzburg:
Der Präsenzunterricht ist ab sofort wieder erlaubt!

Wir freuen uns sehr, dass alle Schülerinnen und Schüler des df-Salzburg ab Montag 15. Februar wieder wie gewohnt zum Unterricht und auch für ihre Nutzung des Übungsraumes kommen dürfen! Zusätzlich zu den bekannten Hygiene-Regeln (s.u.) gilt jetzt für alle Besucher über 14 Jahre eine FFP2-Maskenpflicht im gesamten Schulbereich. Für Schüler/innen unter 14 Jahre reicht eine herkömmliche Maske.
Auch sind alle Besucher und Interessenten herzlich eingeladen, zu kommen!

Download: Die Regelungen für df-München (PDF)
Download: 
Die Regelungen für df-Köln (PDF)
Download:
 Die Regelungen für df-Stuttgart (PDF)
Download:
 Die Regelungen für df-Bodensee (PDF)
Download:
 Die Regelungen für df-Salzburg (PDF)


 

Ohne Kunst und Kultur wird‘s still!

Dieses Video (siehe unten) mit der schweigenden Innenansicht des drummer’s focus München ohne Menschen und ohne Schlagzeugsound im Hintergrund ist unser Beitrag in Verbundenheit mit der Initiative #SangUndKlanglos #AlarmstufeRot.

#SangUndKlanglos #AlarmstufeRot ist ein Bündnis der Menschen aus der deutschen Musik-, Künstler- und Veranstaltungswirtschaft.
alarmstuferot.org

Die Veranstaltungswirtschaft (inkl. aller Musiker, Bands, Bühnenausstatter, Orchester, Schauspieler, Filmemacher, Veranstalter, Event-Agenturen, Maler, Bildhauer, Choreographen, Autoren usw.) ist am längsten vom Corona-Lockdown betroffen und 1 Million Menschen mit einer Wirtschaftskraft von 130 Milliarden Euro im Jahr haben seit sieben Monaten keine Einnahmen! Wenn man hinzurechnet, welche Umsätze da in Hotellerie, Verkehr, Gastronomie, Catering, Medien und Einzelhandel noch dranhängen, dann sprechen wir von knapp 1,9 Mio. Beschäftigten in gut 300.000 Betrieben mit einem Jahresumsatz von 264 Mrd. Euro. Diese Branche befindet sich in höchster Gefahr, denn die Politik nimmt sie einfach nicht wahr, weil sie als Selbstständige und Einzelkämpfer keine Lobby im Rücken haben, die ihren Forderungen im Bundestag Gehör verschaffen würde! 

All diese Menschen sind in ihrem täglichen Handeln auch Initiatoren und Hauptbestandteil einer positiven, künstlerischen Inspiration, die in die gesamte Nation abgegeben wird und Menschen Hoffnung und Lebensfreude spüren lässt. 

Wir werden zZt. schlichtweg vergessen! Es ist mittlerweile unerträglich geworden! 

Siehe unbedingt:
alarmstuferot.org
Aufruf SangUndKlanglos AlarmstufeRot (PDF)

Till Brönner:
Video Till Brönner auf Facebook

Münchner Philharmoniker:
Video Münchner Philharmoniker auf Facebook


df-Logo Classic